Google Reader und das Ende der Saurier

Google stellt den Google Reader ein und auf Twitter bricht die Hölle los. Die Internet-Generation, oder eben diejenigen, die sich dafür halten, schimpfen und jammern als sei es Ende von RSS und des freien Netzes. Eilig werden Petitionen ins Leben gerufen, um den nahenden Untergang doch noch abzuwenden. rss-icon

Was zum Teufel ist ein RSS-Reader?

Das Ende scheint dick und unausweichlich. Am 01. Juli wird der Stecker gezogen. So bitter das für uns Nutzer auch sein mag, so verständlich ist es aus Sicht des Not-So-Evil Google Unternehmens. Mit dem RSS-Readern war es nicht gelungen, das richtig große Geld zu verdienen. RSS konnte sich nicht aus seiner Nische befreien und hat sich in den letzten Jahren weder verbreitet noch weiterentwickelt. Selbst auf Blogs sehe ich das kleine RSS-Icon immer seltener. Bei Feed stelle ich mir heute eher den Nachrichtenstrom auf Facebook als das Abo eines RSS Kanals vor. So dümpelte der Reader in den letzten Jahren ohne großartige Neuerungen vor sich hin, wurde eher abgespeckt als ausgebaut. Das Schicksal ist nun besiegelt und das von Feedburner wohl gleich mit. „Google Reader und das Ende der Saurier“ weiterlesen

Schicker, Smarter, Sackgasse – Die Zukunft der TVs

smarte fernseher - dead on arrival

In den letzen Jahren haben sich die Fernseher in unseren Wohnzimmern stark verändert. Erst wurde die Röhre durch Rückprojektoren und Plasma-TVs ersetzt. Eine Zeit lang dominierten LCDs und schließlich setzten sich die schicken flachen LEDs mit 3D, Full-HD, 200Hz und Internetanschluss durch. Die Fernsehhersteller prophezeiten, dass die neue Generation der Smart-TVs zur interaktiven Schaltzentrale im Wohnzimmer werden würden. Videos, Apps oder im Internet surfen – alles kinderleicht dank Smart-TV. Doch anscheinend will das niemand. Die smarten Features gingen komplett an den Bedürfnissen der Kunden vorbei.

„Schicker, Smarter, Sackgasse – Die Zukunft der TVs“ weiterlesen

Mein Toaster twittert: Das Internet der Dinge

internet of thinghs - ninja block

Intelligente Objekte werden uns das Leben vereinfachen. Sie werden uns Essen kochen, während wir noch auf dem Heimweg sind und uns eine SMS schicken, falls anschließend die Küche brennt. Seit Jahren schon wird prophezeit das Internet der Dinge stünde vor der Tür und würde nun unseren Alltag ähnlich stark verändern wie einst das Automobil oder die Currywurst. Das IoT gilt als das nächste großes Ding, als disruptiver Game Changer und überhaupt als nächster unvermeidlicher Schritt der Evolution hin zur Einheit von Mensch und Maschine.

„Mein Toaster twittert: Das Internet der Dinge“ weiterlesen