Unendlich viel Musik hören – Spotify zerlegt Simfy

Simfy geht in die Offensive und bietet für GMX und WEB.DE-Nutzer ein exklusives Angebot zum Vorzugspreis von 7,99€ im Monat (sonst 9,99€). Den ersten Monat kann man den deutschen Musik-Streaming-Dienst kostenlos testen. Das klingt nach einer runden Sache, wird aber nicht reichen, um verlorene Marktanteile im wachsenden Musik-Streaming-Markt zurückzugewinnen.

GMX Werbung für Simfy
Quelle:GMX Werbung

„Unendlich viel Musik hören – Spotify zerlegt Simfy“ weiterlesen

Grooveshark – Free Music

Eins der vielen Themes von Grooveshark

grooveshark logo

Bereits vor ein paar Monaten habe ich die US amerikanische Musikplattform Grooveshark für mich entdeckt und bin immernoch jedesmal begeistert. Anders als beim in Deutschland recht bekannten last.fm lassen sich alle Musikstücke in ganzer Länge abspielen, in Playlisten einorden, man kann seine Lieblinglieder mit wenigen Mausklicks auf Twitter oder Facebook posten, oder einfach nur die nach Genres unterteilten Radio-Stationen hören. Und das beste – Es ist vollkommen kostenlos! time.com hat Grooveshark unter die besten 50 Webseiten des Jahres 2010 gewählt und Wikipedia meint, es würden über die Plattform mehr als 250 Millionen Tracks im Monat gestreamed! In Deutschland scheint der Dienst noch nicht besonders populär zu sein, obwohl man auch viele deutschen Interpreten dort findet.

Die Titel werden meist durch die User selbst hochgeladen, bei dem Suchbegriff muss man nicht angeben, ob man einen Interpreten, einem Liedtitel oder ein Album sucht – Statt dessen sortiert man die Ergebnisliste entsprechend und finded (fast) immer, wonach man gesucht hat. Für mich ist Grooveshark die am besten gelungene Umsetzung einer Musik-Community, die ich bisher gesehen habe. Es ist sogar möglich sich die Lieder seiner Freunde anzeigen und natürlich auch vorspielen zu lassen.

Probiert es einfach aus! update: Grooveshark wurde aus rechtlichen Gründen eingestellt.

Viel Spass beim Musik hören!